*
Menue-100
blockHeaderEditIcon

Nashville Days

"Just like Cash"

Die Hohen Gewölbe

Fr-Sa 29./30. September

Einlass Freitag: 17.30 Uhr / Beginn: 18.00 Uhr bis ca. 01.00 Uhr, VVK: 15 € (zzgl. Geb.), TK: 20 €
Einlass Samstag: 14.30 Uhr / Beginn: 15.00 Uhr bis ca. 01.00 Uhr, VVK: 20 € (zzgl. Geb.), TK: 25 €
Festivalticket für 2 Tage: VVK: 25 € (zzgl. Geb.), AK: 30 €

*******Early Bird Festivalticket: 20 € (zzgl. Geb.) (erhältlich bis Ende August)******

Tickets im Vorverkauf erhalten Sie entweder im Orga-Büro in der Festung Mark (Mo.-Fr.: 10 – 12 Uhr & 13 – 16 Uhr), an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder am einfachsten rund um die Uhr & bequem von zu Hause direkt hier online.

*********************

Festival

 

 

Johnny Cash war und ist Legende. Cash war einer der einflussreichsten US-amerikanischen Country-Sänger und Songschreiber. Sein markanter Bariton und der sogenannte „Boom-Chicka-Boom“-Sound machten ihn groß. Unvergessen sind seine legendären Konzerte in den Gefängnissen Folsom und San Quentin. Als "Man in Black" ging Johnny Cash in die Musikgeschichte ein. Mit Liedern wie "Ring of Fire" oder "I Walk the Line" landet er weltweit Erfolge. Er sang mehr als 2700 Songs ein, wovon er etwa 500 Songs selbst schrieb. Cash verkaufte mehr als 50 Millionen Tonträger und wurde mit 13 Grammy Awards ausgezeichnet. Kaum ein anderer Künstler hat die Geschichte der populären Musik so geprägt wie Johnny Cash.

Ihm zu Ehren und zur Würdigung der Städtepartnerschaft zwischen Magdeburg und Nashville finden vom 29. bis 30. September in der Festung Mark bereits zum zweiten Mal die Nashville-Days unter dem Motto „Just like CASH“ statt. Als Headliner präsentieren sich u.a. Mick Jaggers jüngerer Bruder Chris Jagger, Chuck & The Cashgang, Gunter Gabriels Duopartner auf Solowegen Heinrich Doc Wolf als auch Blue Steel und die regionale Band Dark Side of Cash. Direkt aus Nashville eingeflogen steht in diesem Jahr als Native-Act Scott Southworth auf der Bühne des Cash-Festivals. Begleitet wird er von einer hochrangigen Delegation aus Nashville aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft sowie Politik. Moderiert werden die Nashville Days vom MDR Moderator Martin Jones.

Er ist nicht nur der Bruder des Superstars Mick Jagger, Frontsänger der Rolling  Stones. Chris Jagger hatte selbst eine bewegende Karriere. Allerdings konzentrierte er sich dabei nicht nur auf die Musik, sondern war im Laufe der Jahre auf vielen verschiedenen Gebieten rund um die Musikbranche tätig. Er entwarf Bühnen-Outfits für Rockgrößen wie Eric Clapton und Jimi Hendrix und war auch als Journalist für das Musikmagazin „Rolling Stone“ tätig. Seine eigene Musik lässt sich einordnen in eine erdige Stilmischung zwischen Bluesrock, Cajun und Zydeco.

Die Coverband „Cashley“ präsentiert feinsten Rock’n’Roll in einem frischem, frechen & unverwechselbaren Gewandt. Sie passen die Songs ihrem eigenen Stil an, der mindestens genauso dynamisch rockt und swingt wie es der King des Rock’n’Roll zu seinen Lebzeiten selbst gespielt hätte. Ihr Repertoire reicht von Johnny Cash, über Elvis Presley, U2, Nirvana, The Police, AC/DC bis hin zu Motörhead. Mitreißend und energisch verpacken sie die Songs im typischen Rockabilly-Stil, so wie man sie vorher noch nicht gehört hat.

Heinrich Doc Wolf fährt nicht nur einen original Cadillac von Johnny Cash, sondern berichtet auch über seine Begegnungen mit Mitgliedern Cash-Family in Nashville.
Er wird bei diesem Festival auch eine authentische Cash-Performance bieten.

Die berühmte Band Cashs hieß Tennessee Three. In Gedenken an die Legende, haben sich Heinrich Doc Wolf und Dirk Schlag (von Santiano) zusammen getan und mischen das Festival als „Tennessee Two“ auf.

Zusätzlich lockt das Cash-Festival mit Filmvorführungen und einer Ausstellung über das Leben und Wirken von Johnny Cash.

Präsentiert wird die lange Partynacht mit Record Hop des Abends von Klocke, Inhaber des Szeneladens Subkultur aus Magdeburg.

An den Musikmaschinen begleitet uns am Freitag DJane Manu Tanzratte aus Berlin (vor, zwischen und nach den Livebands), so dass sicherlich kein Fuß mehr still stehen wird und alle Tanzverrückten & Freunde des Rock'n'Roll / Rockabilly voll auf ihre Kosten kommen.

Am Samstagabend bringt das Rockabilly-Trio Skinny-Teens aus Hessen mit ihrer turbogeladenen Bühnenshow und wilden Rhythmen das Publikum in Wallung. Seit nunmehr über neun Jahren begeistert die Band aus dem Rhein-Main-Gebiet ihre Fans mit authentischen 50’s Rockabilly-Klassikern und Stücken aus eigener Feder. 

Auch für besondere kulinarische Erlebnisse wird gesorgt sein. Alle Gäste mit passendem Outfit, z.B. die Damen im schicken Petticoat, erhalten einen Welcome-Drink gratis.

Seit Mai 2003 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Magdeburg und Nashville. Diese Brücke über den Atlantik ist durch viele interessante und lebendige Beziehungen der Bürger beider Städte gewachsen. Mit dem Festival möchte das  Organisationsteam einen nachhaltigen Beitrag zum Ausbau der Partnerschaft leisten und zum gegenseitigen Kennenlernen der jeweiligen Kultur und Gesellschaft beitragen. Auch eine kleine Ausstellung zur Stadt Nashville wird spannende touristische Einblicke geben.

Zur Freude aller Beteiligten hat der Magdeburger Oberbürgermeister, Dr. Lutz Trümper die ihm angetragene Schirmherrschaft für das Festival übernommen.

Die bunte Vielfalt des Programms wird Johnny Cash Fans und Freunde handgemachter amerikanischer Musik aller Generationen erreichen.

Organisiert werden die „2. NASHVILLE DAYS“ gemeinsam vom Team der Festung Mark, dem Szeneladen SubKultur und Heinrich Doc Wolf auf Anregung und mit Unterstützung des ehemaligen Magdeburg-Kulturdezernenten Dr. Rüdiger Koch.

***********************

 Aktuelles unter der eigenen Nashville-Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/NashvilleDays.Magdeburg/


Tickets im Vorverkauf erhalten Sie entweder im Orga-Büro in der Festung Mark (Mo.-Fr.: 10 – 12 Uhr & 13 – 16 Uhr), an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder am einfachsten rund um die Uhr & bequem von zu Hause direkt hier online.

Logo-FestungMark-bunt
blockHeaderEditIcon
Logo Festung Mark
SocialMedia-bar
blockHeaderEditIcon
google-uebersetzung
blockHeaderEditIcon
Admin-menue
blockHeaderEditIcon

Anmeldung_Newsletter
blockHeaderEditIcon


Newsletter abonnieren
Vorname *
Email *
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail